G

R

O

T

T

E

N

M

O

L

C

H

.

D

E

In unserer Stammkneipe lernten wir in einer lauen Sommernacht einen hässlichen Typen kennen. Er sagte von sich, dass er die Hauptrolle im Phantom der Oper spielen könnte, wenn nur nicht sein Sprachfehler wäre. Eben in dieser Nacht stotterte der Hässliche uns stundenlang seine Abenteuer mit dem Grottenmolch vor.  Da wir vor dem noch nie etwas über einen Grottenmolch gehört hatten, zog der Erzähler uns schnell in seinen Bann. Am Ende der Nacht beschlossen wir den Grottenmolch zu suchen, denn wir hatten in den nächsten Tagen nichts Weiteres  vor. Das sollte sich allerdings sehr schnell ändern. Mehr sei bis hier nicht verraten.

Folgt uns auf der Suche nach dem Grottenmolch!

Vielleicht trefft ihr auch den unbekannten Hässlichen und lasst euch von seiner Geschichte anstecken. Ein Foto in sehr schlechter Qualität können wir euch zeigen.

Unsere erste planlose Suche nach dem Grottenmolch. Hier

erfuhren wir auch vom Grottenmolch-Jäger

Hallo Freunde des Grottenmolchs! 

Willkommen zur gepflegten Poesie!

Die Suche geht weiter. Einige undurchsichtige Gestalten wollen uns helfen. Ist uns noch zu  helfen ?

Auf einer Raststätte, zwischen Bush und Korn, geht unsere erfolgreiche Suche weiter. Frühtütchen erzwingen Freundschaften

Copyright 1999-2017 by Michael Marks. Alle Rechte vorbehalten. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetz ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung für Details.